VFT-Seminar 2015: Praxiswissen am neuen Standort


Teilnehmer des VFT Herbstseminars schätzen die konzentrierte Infromationsvermittlung durch die Referenten.

Pünktlich vor den Sommerferien liegt das Konzept für das VFT Herbstseminar vor. "Fassadentechnik in der Praxis: Recht - Sicherheitstechnik - Wärmedämmverbundsysteme", so lautet der offizielle Titel der erfolgreichen Veranstaltung, die seit über 20 Jahren die Branche zusammenführt.

Neu in diesem Jahr ist die Verlegung des Veranstaltungsortes von Kassel nach Wiesbaden. Dort im Ramada Hotel Micador findet am 19. und 20. November 2015 das Seminar inklusive Abendveranstaltung und fachbgegleitender Ausstellung statt.

Gerade mit der Sicherheitstechnik besetzt der VFT pünktlich zur Förderung einbruchshemmender Maßnahmen durch den Bund das Thema Einbruchschutz. Gerade die Zusammenarbeit mit den Polizeibehörden garantiert Praxisbezug.

Dankenswert auch, das Thema Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) aufzugreifen. Die Einschätzung, dass es sich auch bei dieser Konstruktionsart um eine ingenieursmäßig zu planende Fassade handelt, wird durch Sachverständigenberichte und den Themenkomplex "Schnittstellen zu angrenzenden Fassaden" untermauert.

Die Mischung aus Fachinformation und Netzwerken, die Verbindung von Forschung und Industrie, die Einbindung des Branchen- Nachwuchses gepaart mit der herzlichen, kollegialen Atmosphäre an beiden Seminartagen verbindet das VFT-Seminar zu einem Mix, der die Planerkollegen anspricht.

Quelle: fassadentechnik 4 / 2015

Seminarankündigung VFT-Seminar 2015